Kopfstartseite

Hinweis! Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Lehrgang Qigong

19.03

Nachdem der Lehrgang Qigong bereits 2020 und 2021 auf Grund von Corona ausfallen musste, konnte er letztendlich am 19.03.2022 in Rheinböllen stattfinden. Insgesamt 12 Teilnehmerinnen und 1 Teilnehmer besuchten den Lehrgang.

Der Referent Reiner Britz vermittelte einen ersten Einblick ins komplexe Thema Qigong und zeigte einführende Übungen zum Schwerpunkt Gelenkpflege.

Drucken

Lehrgang Kinderturnen: Mit dem Turngau Hunsrück auf Weltreise

19.03.22 Kinderturnen 2Lg TGH KiTu U3 003

Beim Ausflug zum Südpol musste rasch aus Alltagsmaterialien warme Kleidung hergestellt werden.

Kinderturnen ist das Premiumangebot der Turnvereine. Dem Turngau Hunsrück ist es daher wichtig, die Vereinsübungsleiter ständig fortzubilden. Am 19. März fand der erste Kinderturnlehrgang 2022 in der Grundschulturnhalle in Kirchberg statt. Thema waren erlebnisorientierte Bewegungsangebote in der Kinderturnstunde U3.

13 Übungsleiter*innen, darunter auch ÜL der Nachbar-Turngaue Nahetal und Mosel, nahmen das Angebot gerne an. Die Referentin, Christina Kayser, hatte sich wieder hervorragend vorbereitet und zeigte den interessierten Teilnehmenden, wie man mit den einfachsten Materialien die Kleinen kreativ fördern und fordern kann. Mit Alltagsmaterialien wurden spannende Bewegungsgeschichten erlebt. Gemeinsam machten sich die Teilnehmer*Innen auf Entdeckungstour. In lehrreicher und lustiger Eigenerfahrung vermittelte die Referentin, wie es aus der Sicht des Kindes ist, sich mit verschiedenen Materialien auseinanderzusetzen, eine positive Beziehung zu seinem Körper, sich Selbst und Anderen aufzubauen. So bauten die ÜL beispielsweise ein Schiff und gingen als Weltentdecker auf Weltreise. Sie besuchten Pinguine, bauten ein Iglu, fuhren durch die Südsee, haben getanzt, gesungen und gelacht.

Zum Abschluss verabredete man sich zum zweiten Teil der Kinderturn-Fortbildungsreihe am 10. September, wenn es dann um den „Erlebnisraum Turnhalle U6“ geht.

Drucken

Lehrgang: Brasils, Flexibar, Balance-Pads und Co.

12.03.22 LG Brasils Kastellaun Kopie

Aller guten Dinge sind drei.

Nach dem dritten Anlauf, … dieser Lehrgang war schon 2020 und 2021 ausgeschrieben,

endlich der erste Lehrgang in 2022, am 12. März in der Turnhalle in Kastellaun.

Mit 15 Teilnehmerinnen und 1 Teilnehmer war dieser Lehrgang sehr gut besucht.

Alle waren sehr froh, endlich wieder einmal in der Turnhalle, und nicht online vor dem Computer, einen Lehrgang zu besuchen.

Mit dem Flexibar, dem schwingenden Stab, und den Brasils zeigte die Referentin Sandra Schmaus-Vollmer viele schöne Übungen für die Tiefenmuskulatur. Viele dieser Übungen kann man auch auf dem Balance-Pad oder einer aufgerollten Gymnastikmatte machen, und so noch zusätzlich das Gleichgewicht trainieren.

Mit vielen neuen Übungen und Ideen für ihre eigenen Übungsstunden fuhren die Teilnehmerinnen zufrieden nach Hause.

Drucken

Gau-Cup-Einzel Gerätturnen 19.03.2022

CIMG5147 120220319 105349 1

Nach zweijähriger Pause fand am 19.3.2022 der erste Turnwettkampf "Gerätturnen weiblich" des Turngau Hunsrück in Sohren statt. Der Wettkampf diente zur Qualifikation für die TVM Einzelmeisterschaften.  Alle Turnerinnen, Betreuerinnen und Kampfrichterinnen wurden vor dem Wettkampf wegen Corona getestet. Die Riegen und die Zuschauer wurden getrennt nach Vereinen aufgeteilt, um ein weiteres Infektionsrisiko zu minimieren. Für die gute Organisation bedankte sich die 1. Gauvertreterin Renate Linn-Reuter in ihrer Eröffnungsansprache beim TuS Sohren und hier insbesondere bei Sonja Rodenbusch-Wahl. Nach dem Einturnen an den Geräten startete der Wettkampf an drei Geräten, genau beobachtet und bewertet von jeweils 2 Kampfrichterinnen.

Sobald alle Turnerinnen ihre Übungen am jeweiligen Gerät absolviert hatten wurde zum nächsten Gerät gewechselt, so dass immer an drei Stationen in der Halle geturnt wurde. Immer wieder wurden gelungene Übungen vom fachkundigen Publikum mit Beifall belohnt.

Zwei Jahre eingeschränktes Training hatten dazu geführt, dass viele Turnerinnen inzwischen aufgehört haben. Somit hatten wir in diesem Jahr 23 Turnerinnen, die ihre Übungen am Boden, am Stufenbarren, beim Sprung und auf dem Schwebebalken vorstellten. Zum Vergleich beim letzten Wettkampf vor Corona am 8.3.2020 traten noch 69 Turnerinnen zum Wettkampf in Kirchberg an.

Das Interesse am Leistungsturnen ist nach wie vor groß, das berichten die Trainer*innen immer wieder. Aber es braucht Talent, viel Fleiß, Übung und Durchhaltevermögen um die recht anspruchsvollen Übungen korrekt zu turnen. Derzeit bieten 4 Vereine mit qualifizierten Übungsleitenden im Turngau Hunsrück Leistungsturnen an.

Alle Beteiligten waren froh, dass endlich wieder ein Turnwettkampf in der Halle organisiert und durchgeführt werden konnte. Die Turnwartin Christine Wirz bedankte sich nach dem Wettkampf bei allen und wünschte den Turnerinnen bei den Wettkämpfen beim Turnverband Mittelrhein viel Erfolg.

pdf Ergebnisliste

 

Drucken

Lehrgang Salsa Aerobic

Salsa Aerobic 11.21 

Salsa Aerobic und mehr

Die 2. Fortbildung in 2021 fand am 13. Nov. 2021 in der Hunsrück-Schule in Simmern statt. Referentin Christine Brodmann verstand es hervorragend, alle Teilnehmerinnen mit einzubinden und sie im Takt der Salsa-Rhythmen zu bewegen. Im 2. Teil stellte sie Übungen aus dem Tabata-Training vor. Tabata ist ein intensives Intervalltraining. Nach jeweils 45 Sekunden Anspannung folgten mindestens 30 Sekunden Entspannung.

Für den Ausklang des recht anstrengenden Morgen hatte Christine 10 Spinefitter mitgebracht. 28 miteinander verbundene "Bälle" liegen zweireihig entlang der Wirbelsäule. Diese kleinen Bälle sollen durch tiefenwirksamen Druck Verspannungen lösen. Hiermit wurde unter anderem der Schulter- und Nackenbereich gelockert.

Alle Teilnehmerinnen waren begeistert und bewerteten die Referentin und die Fortbildung mit hervorragenden Noten.

Drucken

Lehrgang Kinderturnen

IMG 20211030 WA0000 3 

Am 30.10.2021 fand die erste Fortbildung im Jahre 2021 beim Turngau Hunsrück statt. Christina Kayser konnte etliche Teilnehmende in der Grundschulturnhalle in Kirchberg zum Lehrgang Kinderturnen - Er-Lebensraum Turnhalle begrüßen. Psychomotorik im Kinderturnen - spielerisch alle Kinder während der Übungsstunde mit einzubinden, Erfolgserlebnisse zu vermitteln und keinen am Rand stehen zu lassen, das waren die wichtigsten Aspekte dieser sehr aufschlussreichen Fortbildung. Alle Teilnehmenden hatten viel Spaß und sie nutzten die vorhandenen sowie die von der Referentin gestellten Materialien sehr kreativ.

Drucken

Pressebericht Rhein-Hunsrück-Zeitung

Bericht 1

Otto mit Banner klein

Bericht 2

Drucken

Gauturntag 20.08.2021

Neuer TVM-Präsident stellt sich vor

Zum Gauturntag am 20. Aug. 2021 hatte der Turngau Hunsrück e.V. nach Kirchberg ins Vereinsheim des TuS Kirchberg eingeladen.

Von 66 eingeladenen Vereinen schickten lediglich 10 Vereine ihre Delegierten. Die 1. Gauvertreterin, Renate Linn-Reuter begrüßte alle Anwesenden und insbesondere die Ehrengäste, Frau Rita Lanius-Heck und die Herren Klaus Gewehr, Walter Desch, Wolfgang Scheib und Reinhard Fuchs. Frank Puchtler, der neue Präsident des Turnverband Mittelrhein, stellte sich persönlich vor. Es ist ihm ein Anliegen alle Turngaue im TVM näher kennenzulernen.

Coronabedingt wurde in 2020 nur ein Wettkampf, das GauCupEinzel ausgetragen, alle anderen Veranstaltungen und Lehrgänge wurden abgesagt. Auch unser Jubiläum – 100 Jahre Turngau – werden wir in 2021 nicht feiern, da die aktuelle Lage nach wie vor keine vernünftige Planung zulässt.

Die in unseren Mitgliedsvereine vertretenen Kinder, Mädchen und Frauen traf das Thema Corona besonders hart. Lange Zeit fielen die Turn- und Gymnastikstunden aus. Viele Tanzgruppen mussten ihr Training einstellen, u.a. konnten sie keine Hebefiguren üben, weil dies mit einem Mindestabstand von 1,50 m nicht möglich ist. Dass insbesondere die Kinderstube des Sports betroffen wurde, spiegelte sich auch in der Mitgliederentwicklung wider. Hier verzeichneten wir einen Mitgliederrückgang von 15 %.

Um ein positives Signal zu setzen, entschloss sich der Turngau kurzfristig am 5.9. das Gaubergfest in abgespeckter Form anzubieten. Die Fortbildungen im Herbst sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden.

Bei den turnusgemäß durchgeführten Wahlen wurde Thomas Reichardt als neuer Oberturnwart des Turngau Hunsrück gewählt. Er tritt die Nachfolge von Otto Riedel an, der dieses Amt viele Jahre inne hatte. Er wird dem Turngau als Ehrenmitglied weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wiedergewählt wurde die Kassenwartin Marion Kochems und die Fachwartin für Bewegungsgestaltung Hanna Thomas.

Die 1. Gauvertreterin bedankte sich abschließend bei allen, die den Turngau im abgelaufenen Jahr unterstützt haben.

Drucken